„Mir konnte keiner was!“
Opa erzählt seiner Enkelin wie viel Glück er im Leben hatte. Doch er weiß nichts von seinem Schutzengel, denn Schutzengel sind unsichtbar.
Wir aber können Opas Engel sehen, ihn dabei beobachten, wie er sich abmüht, um Opa sicher durchs Leben zu bringen, von dem Moment an, wo der kleine Erstklässler fast vom Bus überfahren wird oder, wie er sich mit den anderen Jungs prügelt, über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens bis zum sanften Einschlafen.
Dabei fehlt es dem Engel nicht an engelhaft komischen Einfällen.

Gefördert vom Berliner Kultursenat und dem Theaterhaus Berlin Mitte

2021

© mathiasen.ch

Opas Engel

von Jutta Bauer

ab 5 Jahren

Aufführungsrechte: Verlag der Autoren, Frankfurt am Main

Regie:

Alexandra Kaufmann

Eva Kaufmann

Sven Mathiasen

Wir